Star Trek - Die neue Grenze Das Online IRC Rollenspiel
72863.05
Montag, 12. November 2395
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
8644 Beiträge & 2627 Themen in 114 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 12.11.2019 - 00:21.
  Login speichern
Forenübersicht » Trinity-Flotte » USS Revelation » Missionslogbücher » =A= 529 (16.10.2019) Verloren und wiedergefunden

vorheriges Thema   nächstes Thema  
2 Beiträge in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Cmdr. Ben Odama ist offline Cmdr. Ben Odama  
=A= 529 (16.10.2019) Verloren und wiedergefunden
502 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Ben Odama`s Foto
Ribbons
Anwesenheitsliste:
Cmdr. Ben Odama (XO)
Cmdr. Tyron Vall (LWO/2XO)
LtCmdr. Helena Ulrichs (LMO)
LtCmdr. Steven McAllister (MO)
Lt. Cayenne Janus (LTO)




Gäste:
-

NPCs:
Grauenhafte Präsenz
Orioner


Es fehlten:
Cpt. Jason Blue (KO)
Ltjg. Zok (Conn)
Ens. McLane (LSO)



=/\= Commander Ben Odama =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Revelation NCC-80972







Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Cmdr. Ben Odama am 16.10.2019 - 21:59.
Beitrag vom 16.10.2019 - 21:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Ben Odama suchen Cmdr. Ben Odama`s Profil ansehen Cmdr. Ben Odama eine E-Mail senden Cmdr. Ben Odama eine Kurznachricht senden Cmdr. Ben Odama zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Cmdr. Ben Odama ist offline Cmdr. Ben Odama  
502 Beiträge - Lieutenant
Cmdr. Ben Odama`s Foto
Ribbons
=A= Missionslogbuch der U.S.S. Revelation =A=

Computerlogbuch der Revelation
Erster Offizier, Commander Ben Odama
Sternzeit 72751.72, Nachtrag Bordzeit 3.10.2395, 17:04 Uhr)

Das Außenteam ist mit dem Shuttle nach einer erfolglosen Suche und mit noch mehr Fragen im Kopf zurück auf das Schiff gekehrt. Es blieb uns keine andere Wahl als der schwachen Warpspur zu folgen. Die Flugzeit zum vermeintlichen Ziel der Warpspur betrug ca. 10 Stunden.
In dieser Zeit hat Cmdr. Vall die gesammelten Informationen und Daten vom Planeten mehreren Simulationen und Analysen unterzogen. Leider sind die Ergebnisse noch nicht fertig. Am Ende der Warpspur befindet sich ein kleineres Astereoidenfeld. Die Sensoren hatten starke Schwierigkeiten das Feld einer genaueren Abtastung zu unterziehen.

Vermutlich ist irgendein Mineral oder Gesteinsart hierfür verantwortlich. Auf Grund der niedrigen Dichte und geringen Rotationsgeschwindigkeit der einzelnen Astereoiden war es uns möglich mit dem Schiff direkt in das Feld hineinzufliegen.
Nach kurzer Flugzeit fand Cmdr. Vall einen größeren Asteroiden, der in einer Ausbuchtung ein kleines Frachtschiff vom Typ Bok´Nor aufwies. Dies war angedockt an einer Art Versorgungseinheit mit kleinem Hangar, der ins Innere des Asteroiden zu scheinen führte.
Offenbar haben die Fremden ebenfalls Probleme mit der Strahlung innerhalb des Astereoidenfeldes und konnten uns bis zu diesem Zeitpunkt nicht entdecken. Dennoch befahl ich vorsichtshalber einen vorläufigen Rückszug hinter einen passendne Felsbrocken, bis wir einen Plan entwickeln konnten.

Ms. Janus fand zusätzlich heraus, dass der Frachter mit unterschiedlichen Modifikationen am Antrieb und Hülle versehen wurde. Es erfolgte nach kurzer Diskussion eine Kontaktaufnahme zu diesem Schiff. Ein orionischer Mann namens Gamar meldete sich. Er schien sehr ängstlich und nervös zu sein. Mr. Gamar behauptete in diesem Astereoiden gemeinsam mit seiner Crew zu wohnen.

Mr. Vall nahm ein Außenteam, um der Sache näher auf den Grund zu gehen. Bei seinem Besuch fand er in einer Lagereinheit hinter verschlossenen Türen die Kolonisten. Sie wurden von mehreren Ferengi´s in Schach gehalten. Der Konflikt konnte ohne eine größere gewalttätige Auseinandersetzung friedlich gelöst werden.

Aufgrund der hohen Anzahl an Kolonisten, müssen wir mehrere Transferflüge absolvieren, damit diese zurück zur Golm Kolonie gelangen.
Weiter erzählten sie uns, dass die Ferengi die Haupttäter wären. Sie haben die Kolonie über mehrere Monate häufiger belästigt. Draufhin hat die Kolonie den Schutzschild entworfen und gebaut. Diese Gegenwehr veranlasste die Ferengi die Orioner anzuheuern und nach und nach die Kolonisten zu entführen.

Der voraussichtliche Abschluss zweier Transferflüge wird aufgrund der Reisedauer von 4 Tagen in ca. 8 Tagen erfolgt sein.


=A= Eintrag Ende =A=




=/\= Commander Ben Odama =/\=
Erster Offizier
U.S.S. Revelation NCC-80972







Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Cmdr. Ben Odama am 17.10.2019 - 09:56.
Beitrag vom 16.10.2019 - 22:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cmdr. Ben Odama suchen Cmdr. Ben Odama`s Profil ansehen Cmdr. Ben Odama eine E-Mail senden Cmdr. Ben Odama eine Kurznachricht senden Cmdr. Ben Odama zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 2 mehrere Gäste online. Neuester Benutzer: Ens. Rubini Stahlschatten
Mit 3118 Besuchern waren am 19.02.2012 - 11:26 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:   102
    Gestern:   725
    Gesamt:   921210
  • Benutzer & Gäste
    89 Benutzer registriert, davon online: mehrere Gäste
 
    Seite in 0.05196 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT Version 1.6.4 pl3 erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2008